de
Select language
CTIF default image (logo)
to
Von to
LINZ, Oberösterreich
28 Aug 2016

Ausbildung der Kampfrichter für die internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerbe 2017 vom 14. bis 16. Oktober 2016 in Linz

de
Select language

Meine Damen und Herren!
um wieder eine regelmäßige und jugendgerechte Abnahme bei den 21. Internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerben in VILLACH 2017 zu gewährleisten, aber auch um die Wettbewerbsregeln 7. Auflage von 2012 für die Internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerbe zu vermitteln, wird den Bewertern wie in den Vorjahren ein Bewertertraining angeboten.

Bei dieser Bewerterschulung wird den Bewertern der Landesfeuerwehrverbände die Möglichkeit gegeben, anhand von praktischen Übungen Erfahrungen zu sammeln, aber auch Kenntnisse über den Umgang mit den Wettbewerbsregeln zu erwerben.

Angesichts der erfreulich hohen Leistungsdichte liegen die Siegergruppen in ihren Ergebnissen äußerst knapp an der Spitze, so dass eine regelmäßige Überprüfung von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus haben alle teilnehmenden Gruppen das Recht, objektiv und gleichberechtigt beurteilt bzw. bewertet zu werden. Es ist daher notwendig, dass die Bewerter zu den 21. Internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerben nach VILLACH 2017 (Österreich) geschickt werden, um an dieser Schulung im Herbst 2016 teilzunehmen. Es ist beabsichtigt, nur jene Bewerter zu entsenden, die auch in die Aktivitäten mit den jungen Feuerwehrleuten in den nationalen Feuerwehrverbänden eingebunden sind.

Diese Kurse haben sich in der Vergangenheit, von 1996 bis 2014, bewährt und ebnen auch in diesem Jahr den
den Weg für die nächsten Contributor International Youth Fire Brigades Wettbewerbe 2017
VILLACH, Österreich.

Mit freundlichen Grüßen
BR Ignaz Mascha, eh.
Internationaler Jugendbewerbsleiter

Jörn-Hendrik Kuinke, eh.
Vorsitzender der IJLK des CTIF