de
Select language
Photo from the forest fire commission meeting on September 17, 2018
to
Nimes, Frankreich
15 Jan 2019

März: Treffen der Waldbrandkommission in Nimes, Frankreich, anlässlich der Konferenz zur Brandbekämpfung aus der Luft

de
Select language

CTIF~ Kommission für Waldbrandbekämpfung:
Vizepräsident des CTIF Ante Sanader:

EINLADUNG ZUR JAHRESTAGUNG

Liebe Kolleginnen und Kollegen ,

Ich lade Sie hiermit ein, an der Tagung der CTIF-Waldbrandkommission im März 2019 in Nimes, Frankreich, und an der Luftbrandbekämpfungskonferenz 2019 vom 19. bis 20. März 2019 teilzunehmen. , ebenfalls in Nimes , Frankreich.

In den angehängten Dateien finden Sie die:

1. Tagesordnung der Tagung
2. Anmeldeformular

Das Treffen beginnt am 21. März 2151 um 8:30 Uhr in Nimes und endet am selben Tag bis Mittag.

Vor dem Treffen sind Sie eingeladen, an der Aerial Firefighting Conference 2019 vom 9. bis 20. März 2019, ebenfalls in Nimes, Frankreich, teilzunehmen, ohne die Teilnahmegebühr zu bezahlen.

Die Konferenz dauert jeden Tag von 9:00 bis 17:00 Uhr. Um an der CTIF Waldbrandkommission und an der Konferenz teilzunehmen, müssen die Mitglieder nur das beigefügte Anmeldeformular ausfüllen. Details zur Konferenz können Sie unter: https ://www.aerial-firefighting-europe.com/ nachlesen.

Die Adresse der Unterkunft ist:

Logis Jes Aubuns Landhotel
D442 - Route de Garons, 30132 Caissargues

Telefon: 04 66 70 10 44
info@lesaubuns .com

Der Preis pro Nacht beträgt 99 €, Frühstück 11 €. Bitte melden Sie sich so bald wie möglich direkt beim Hotel an.

Außerdem wird der französische Feuerwehrverband einen Shuttle-Service einrichten, wenn Sie mit dem Flugzeug in Marseille Provence oder mit dem Zug (Aix TGV) anreisen.

Wir schlagen vor: Ankunft am 18.3.2019, Abreise am 21.3.2019 nachmittags oder am 22.3.2019.

Die Mahlzeiten müssen von den Teilnehmern während der Veranstaltung bezahlt werden!

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an Frau Sylvie GIRAUD: s.giraudi@valabre.com
und an Mario Starcevic (mario.starcevic@hvz.hr ) bis spätestens 15. Januar 2019.