de
Select language
Map of the Iraqi city of Nasiriyyah.
13 Jul 2021

Über 90 Tote bei Krankenhausbrand im Irak - Explosion eines Sauerstofftanks wahrscheinlich die Ursache

de
Select language

Bei einem massiven Krankenhausbrand in der Stadt Nasiriyyah sind am Montagabend 92 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere Menschen wurden verletzt.

 
AKTUALISIERT AM 4. OKT. 2021

In der Nacht durchsuchten Rettungskräfte das verkohlte Gebäude auf der Suche nach weiteren Opfern.

"Die Opfer sind an ihren Brandverletzungen gestorben und die Suche geht weiter", sagte der Sprecher der örtlichen Gesundheitsbehörde, Haydar al-Zamili.

Das Feuer wurde wahrscheinlich durch eine Explosion in einem Sauerstofftank verursacht. Der Vorfall ereignete sich in einer Isolierstation für Covid-Patienten, in der 70 Patienten untergebracht werden konnten.

Premierminister Mustafa al-Kadhimi hielt nach dem Vorfall eine Krisensitzung ab, und vor dem Krankenhaus versammelten sich Demonstranten, die die Schuld auf die Regierung und die politischen Parteien schoben.

Die örtlichen Behörden haben den Notstand über das Gebiet verhängt, und die Ärzte wurden angewiesen, bei der Versorgung der Verletzten mitzuhelfen.

Der Vorfall ist der zweite dieser Art in diesem Jahr. Im April kamen bei einem Brand in einer Covid-Station in der Hauptstadt Bagdad 82 Menschen ums Leben. Auch dieses Feuer entstand, als im Ibn al-Khatib-Krankenhaus Sauerstoffschläuche explodierten. Infolge des Brandes trat der damalige Gesundheitsminister Hassan al-Tamimi von seinem Amt zurück.